Jahresrückblick 2020 (!)

Veröffentlicht am 05.12.2019 in Kreisverband

Das Weihnachtsessen des Kreisvorstands ist natürlich auch immer eine schöne Gelegenheit für einen Jahresrückblick. So macht man das und so machen wir das auch, aber halt ein bisschen anders. Wir blicken nicht auf das zurückliegende Jahr, sondern auf das demnächst beginnende. Ist doch viel lustiger (wenn mans nicht ernst nimmt).

Jahresrückblick 2020 (!)

Die Schlacht ist geschlagen, die neuen Vorsitzenden stehen fest. So fest, wie ihre Vorgänger standen … was immer das heißt. Aber immerhin zu zweit. Das schönste Amt nach Papst ist für eine*n nicht zu stemmen, wie wir jetzt wissen.

„Heureka, eine Informatikerin“ ruft Henry mit Blick auf die neue Vorsitzende Saskia Esken und bucht sofort einen Computerkurs bei der Volkshochschule. Später im Jahr wird er dem Chaos Computer Club beitreten und Wölkchen und Internetauftritt des Kreisverbands hacken. Alles wird so sicher verschlüsselt, dass es keiner mehr lesen kann.

Währenddessen schießen ob der bloßen Wahl von Steuer-DJ Nowabo die Selbstanzeigen der Millionarios und Millardärios in nie gekannte Höhen. Souverän gelingt es Clara zusammen mit Thomas und der Infrastruktur eines hiesigen Sicherheitsdienstleisters einen großen Teil des Geldes auf die Konten des Kreisverbandes umzuleiten. „Und trotzdem erhöht sie die Mandatsträgerabgabe der Kreisräte“ jammert daraufhin ein nicht näher genannt werden wollender Kreisrat aus … dem Kreistag.

In der Zwischenzeit bereitet die Vorsitzende Birte ihren Wahlkampf für den Landtag vor. Emporgetragen von der allgemeinen Euphorie im Land (und vielleicht auch wegen der Claras Milliönchen) kann sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt keine Kugelschreiber-Give-aways, wenn man Tanja zur Chefausstatterin der Wahlkampfstände macht!

Auch in der Kreistagsfraktion hat man die Zeichen der Zeit erkannt und das Parteibuch wieder gefunden. Eifrig schreiben alle Räte für unseren Mitgliederbrief. Insgesamt in etwa halb so viel und lange, wie Bernd an seinen entspannteren Tagen. Damit ist der Mitgliederbrief mittlerweile zur Wochenzeitung mutiert und Ossi musste alle Parteiämter aufgeben um das redaktionell zu stemmen. Hilfe bekommt er von führenden Vorwärts-Redakteuren, die sich um Praktikumsstellen beworben haben.

Die bereits zitierte „allgemeine Euphorie im Lande“ wächst sich derweil auf beängstigende Art und Weise aus. Landauf, landab fragen die Menschen nach Listenplätzen für die nächsten Kommunalwahlen, die doch noch Jahre entfernt liegen. Kurz vor Weihnachten 2020 hören wir da Hartmut leise seufzen: „Ach waren das noch besinnliche Zeiten, als es nur zwei SPD-Kandidaten bei Bürgermeisterwahlen gab.“

Oswald Prucker

 

Es ist alles genau so gekommen: Das war unser Jahresrückblick 2019 vom Dezember 2018

 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

OV Termine

Unsere

Wetter-Online

Online Spende

An dieser Stelle können Sie für den Ortsverein Sulzbachtal Ihre Spende online durchführen. Sie erhalten nach Eingang der Spende auf unser Konto auch zeitnah eine Spendenquittung.

Unterstützen Sie den Ortsverein durch Ihre Spende, die Sie mit einem Klick auf das Bild auch online tätigen können!

Besucher

Besucher:163996
Heute:36
Online:1